Hinweise zur Schulöffnung am 22.2.21

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ich habe hier noch einige Hinweise für Sie:

Um der besonderen Situation vieler Familien Rechnung zu tragen, gilt ab dem 22. Februar die erleichterte Möglichkeit für Eltern und Erziehungsberechtigte, ihre Kinder aus wichtigem Grund vom Präsenzunterricht in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 befreien zu lassen.

Die Eltern erklären den Antrag auf Beurlaubung schriftlich oder per E-Mail. Die Beurlaubung gilt dann als genehmigt. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

 

Ab 22. Februar gilt das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für alle an Schule Tätigen sowie für alle Schülerinnen und Schüler unabhängig vom Inzidenzwert. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 8. März 2021. Alle Kinder dürfen auch die herkömmlichen Alltagsmasken tragen. Eltern sollten ihren Kindern Wechselmasken mitgeben.

Es gibt noch einen neuen „Schnupfenplan“, der uns als Schule noch nicht zugesandt wurde. Sobald er da ist, können Sie ihn hier einsehen.

Der offene Ganztag läuft normal ab 22.02.21 an. Am Montag kann aber aus organisatorischen Gründen kein Mittagessen ausgegeben werden.

 

Mit freundlichem Gruß

Elke Reimers