Testpflicht ab dem 19. April 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ab dem 19. April besteht für alle Schülerinnen und Schüler eine Testpflicht. Ausführliche Informationen finden Sie im folgenden Anschreiben aus dem Bildungsministerium in Kiel:

 

 

 

An unserer Schule werden die Klassenlehrkräfte jeweils montags und donnerstags in der 1. Stunde die Selbsttests mit den Kindern ihrer Klasse durchführen.

Wichtig: Wer an der Testung teilnimmt, muss am Montag die überarbeitete Einverständniserklärung (siehe Anlage 1) ausgefüllt in der Schule abgeben. Die "alte" Einverständniserklärung ist nicht mehr gültig.

Wer bereits ein negatives Testergebnis vorliegen hat, das nicht älter als 3 Tage ist, muss die "Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen PoC-Antigentest" (siehe Anlage 2) vorlegen. Diese ist ab Testdatum 3 Tage gültig.

Weiterhin besteht bis zum 14. Mai die Möglichkeit einer Beurlaubung.

Beachten Sie bitte auch das "Merkblatt für Schülerinnen und Schüler, die von Auslandsreisen zurückkehren" (siehe Anlage 3).

Wer nicht die Möglichkeit hat, die benötigten Dokumente auszudrucken, kann sich diese am Freitag (16.4.) zwischen 9 und 11 Uhr in der Schule (Eingang Verwaltungsgebäude) abholen.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte die jeweilige Klassenlehrkraft.

 

Mit freundlichem Gruß

Hans Christian Braatz

©2020 - Maria-Jessen-Schule